Ausbildung

Informationen zur Myoreflextherapie | www.myoreflex.de | info@myoreflex.de

Seelische Störungen erkennen und verstehen

Professionelles Arbeiten setzt voraus, dass wir den Patienten in seiner besonderen Seelenlage erfassen, um individuell auf ihn eingehen zu können. Die Basis für eine gelingende Therapie ist eine tragfähige Beziehungsgestaltung. Erkenne ich seine besondere Struktur nicht, kann dies zu seelischen und körperlichen Abwehrspannungen und Blockaden führen.

Im Kurs werden, aufbauend auf ein Verständnis der menschlichen Bewusstseinsentwicklung, zunächst die klassischen seelischen Störungen (Neurosen, Depression, Zwang) vorgestellt. Diese resultieren im Wesentlichen aus nicht bewältigten inneren Konflikten. Bei den zentralen Störungen der heutigen Zeit handelt es sich insbesondere um die sogenannten narzisstischen Störungen, das Borderline-Syndrom, das seelische Trauma, sowie Angst- und Panikstörungen.

Hierbei geht es um die Schwierigkeit, sich mit der Welt und sich selbst zu verbinden und in Beziehung zu treten. Dies hat unterschiedliche Ursachen und lässt sich aus verschiedenen Zeitphänomenen verstehen. Je nach Wunsch der Teilnehmer kann auch auf das Spektrum der autistischen Störungen eingegangen werden.

Die theoretische Arbeit wird durch praktische Übungen (Eigenwahrnehmung, Ki-Übungen) begleitet.

Dieser Kurs wird von dem erfahrenen Psychotherapeuten und Facharzt für Neurologie Dr. med. Hartwig Volbehr geleitet.

Kursort:
Zentrum für interdisziplinäre Therapien
Obere Laube 44
78462 Konstanz

Zum Seitenanfang

Termine

Zurzeit sind keine Termine für diesen Aufbaukurs angesetzt.

 

Home  |   Aktuelles  |   Über uns  |  Myoreflextherapie  |  Ernährung  |  Praxen  |  Ausbildung  |  Erfahrungen  |  Literatur  |